Zum Inhalt springen

Über den Ki. E. Ka. e. V.

Kurzportrait

Der Verein wurde 1997 gegründet. Im Jahr 2004 wurde durch Satzungsänderung beschlossen Kindertagesstätten mit flexiblen Öffnungszeiten zu unterhalten. Nach der Satzungsänderung 2006, war die Eröffnung einer Kindertagesstätte in Kooperation mit dem Robert Koch-Institut in Berlin Mitte, im Sozialraum Wedding, das erste Projekt des Vereins.

Inzwischen betreibt der Träger fünf Kindertagesstätten. Sie befinden sich alle im Bezirk Mitte, im Sozialraum Wedding und Gesundbrunnen.

Leistungen und Ziele

Der Ki. E. Ka. e. V. (Kinder. Erziehung. Karriere.), betreibt als eigenverantwortlicher Träger Kindertagesstätten, die den aktuellen Ansprüchen der Kinder, Eltern und Arbeitgeber gleichermaßen gerecht werden.

Ziel ist es, ein bezahlbares Betreuungs- und Bildungsangebot für Kinder zu schaffen, das es den Erziehungsberechtigten ermöglicht, nach der Elternzeit wieder aktiv ins Berufsleben einzusteigen und an ihrer Berufskarriere zu arbeiten oder eine Schulausbildung oder Studium zu beenden.

Mit der entsprechenden Betriebserlaubnis wird zusätzlich sichergestellt, dass Kinder bereits ab einem Alter von zwei Monaten eine wertvolle Betreuung erhalten.

Werte

Fundament unseres Konzeptes sind die Vorgaben des Berliner Bildungsprogramms für eine pädagogisch wertvolle Betreuung.

Bei unseren Kitas handelt es sich um bilinguale deutsch-italienische Einrichtungen. Die Schillerpark Kita arbeitet zusätzlich nach den Grundsätzen von Sebastian Kneipp.

Auf der Grundlage unseres ganzheitlich bilingualen deutsch – italienischen Konzept unserer Kindertagesstätten, kooperiert der Träger sehr gut mit der italienischen Botschaft in Berlin sowie der Stadt Forma (LT) Region Lazio.

Im Laufe der Jahre sind durch diese erfolgreiche Kooperation folgende Projekte entstanden.

  • Italienisch-Sprachkurs in der Schiller-Bibliothek für drei- bis sechs-jährige Kinder
  • Italienisch-Sprachkurs in der Anna-Lindh-Schule ab der ersten Klasse
  • Projekte mit der italienischen Botschaft zum Jahrestag der italienischen Verfassung
  • Projekt über Leonardo da Vinci zum Todestag des Künstlers in Kooperation mit Dante Alighieri Gesellschaft Berlin
  • Projekt die Abenteuer des Odysseus finanziert durch die italienische Botschaft in Berlin